English (United Kingdom)GreekDeutsch (DE-CH-AT)
StartseiteMessenKontakt
Καλως ήρθατε στην ιστοσελίδα μας!
Gefährliche Abfälle
Was ist als „gefährliche Abfälle (Sondermüll)“ gemeint?
Unter den Begriff gefährliche Abfälle wird alle Abfälle gemeint, die als giftig eingestuften Stoffen, explosiven, brennbaren, krebserregend, radioaktiv, irritierend und erbgutverändernde sowie alle Stoffe eingestuft, die Schäden zum Wasser (Tagebau oder Untertagebau) Luft oder Boden verursachen können.
Die gefährlichsten Giftmüll sind: Asbest, Arsen, Schlamm mit Blei, Schwermetalle, PCB's (Chlophen), Dioxine aus verbranntem Öl, Vanadiumpentoxid, Schlamm, Ölschlamm aus Mühlen, Chlorofthoro-Kohlenwasserstoffe aus Kältemittelabfälle,  Abfälle vom Krankenhäuser, Altöle, Batterien und Blei-Batterien, industrielle Abfälle (vor allem aus den Branchen Metallurgie, Raffinerie von Rohöl und Produktion von Chemikalien und Düngemitteln).
Gefährliche Abfälle

Was wird als „gefährliche Abfälle (Sondermüll)“ gemeint?

Unter den Begriff gefährliche Abfälle wird alle Abfälle gemeint, die als giftig eingestuften Stoffen, explosiven, brennbaren, krebserregend, radioaktiv, irritierend und erbgutverändernde sowie alle Stoffe eingestuft, die Schäden zum Wasser (Tagebau oder Untertagebau) Luft oder Boden verursachen können.

Die gefährlichsten Giftmüll sind: Asbest, Arsen, Schlamm mit Blei, Schwermetalle, PCB's (Chlophen), Dioxine aus verbranntem Öl, Vanadiumpentoxid, Schlamm, Ölschlamm aus Mühlen, Chlorofthoro-Kohlenwasserstoffe aus Kältemittelabfälle,  Abfälle vom Krankenhäuser, Altöle, Batterien und Blei-Batterien, industrielle Abfälle (vor allem aus den Branchen Metallurgie, Raffinerie von Rohöl und Produktion von Chemikalien und Düngemitteln).

 

 

SUK hat an der 4. internationalen Messe

"ECOTEC 2011

Umwelt-Technologien & Photovoltaik-Systemen"

teilgenommen
ektheseis

contact
Powered by: CORE C.M.S.